Herzlich willkommen!

Wo du gestern noch lachtest, lachst du heute nicht mehr.
Wie du gestern noch dachtest, denkst du heute nicht mehr.
Wo du gestern noch lachtest, lachst du heute nicht mehr.

Wie du gestern noch dachtest, denkst du heute nicht mehr.

Wen du gestern noch kanntest, kennst du heute nicht mehr.

Was du gestern noch wusstest, weißt du heute nicht mehr.

Doch wer dich gestern noch liebte, mag dich auch morgen noch sehr.

 

Wen du gestern noch kanntest, kennst du heute nicht mehr.
Was du gestern noch wusstest, weißt du heute nicht mehr.

Wem du gestern noch trautest, traust du heute nicht mehr.

Doch wer dich gestern noch liebte,
mag dich auch morgen noch sehr

Mehr lesen zu Gedichtesammlung 38 auf www.regenbogenwald.de

Nachts wache ich auf, habe Panik.

Panik vor den Bildern, den ich nicht entfliehen kann.

Sie sind da, ganz real, obwohl es schon so lange her ist.

Es ist vorbei, aber ich zittere, bin verkrampft, habe keine Kraft mich zu wehren.

Am nächsten Morgen, muss ich ganz normal arbeiten, muß funktionieren! Keiner ahnt, was mit mir los ist, und ich kann nicht JEDEN MORGEN SAGEN:"SCHLECHT GESCHLAFEN".

Wann hört das endlich auf!!!!

 

 

 

Ein Gedicht über mich?

Manche denken, ich sei nicht ganz dicht!!

Warum Sie es denken, weiß ich nicht!

Wahrscheinlich ist es das, "nicht Verstehen", da der Schnitt in die Haut, manchmal tiefer geht und Narben hinterlässt.

Warum?

-Wir sind stumm! Die Welt dreht sich um uns herum und wir sagen nichts.....Psssst!

Wir sprechen anders, wir sprechen durch andere....und manchmal schmerzt es uns sehr.

 

Was tun?

-Wir schneiden uns selbst, das tut uns gut, aber nur in diesem Moment.

Warum?

Wir brauchen es um den Schmerz des Körpers und der Seele zu überdecken.

Wenn ich mein Blut sehe, denke ich nichts!!!

Ich sehe nur, das ich blute..ich lebe...Obwohl ich innerlich schon gestorben bin!

Und innerlich, fast täglich, immer wieder aufs neue sterbe....

Das bin ich, ich bin nicht ganz dicht :-(

Aber einen Arzt, nein Danke, den brauch ich nicht! ...schneidest du dich.? ich brauche kein Mitleid! Ich brauche es für mich...

Ich brauche es mich zu schneiden, denn das tut uns gut. :-)

 



Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!